Wind

Photo by Khamkéo Vilaysing on Unsplash Ich liebe den Wind der frisch und belebend mein Gesicht umspielt manchmal ungestüm und rau weshalb ihn manche meiden ich könnte nicht zuhause bleiben will rennen im Wind und seine Frische atmen bin wach, lebendig, frei Ich liebe dich Ruach du umgibst mich sanft und wild zugleich manchmal ungestüm…

Entgiftung

Gestern mittag endete meine Fastenwoche mit einem köstlichen gedünsteten roten Apfel mit Zimt. Das war ein Gaumenschmaus. Noch wird Aufbaukost gegessen. Ich schaue wieder einmal genauer hin, was mir gut tut. Stelle mit Liebe die winzigen Mahlzeiten zusammen, damit sie ein kleines Fest für meinen Mann (der auch gefastet hat) und mich sind. Foto: Philipp…

Freiheit

copyright: B.Peter Momente, in denen wir uns vollkommen frei fühlen, sind oft Momente voller Glück. Ohne Zwänge und Sorgen leben wir für einen kurzen Augenblick im Hier und Jetzt. In der Sekunde, in der wir unser Glück und unser Gefühl der Freiheit wahrnehmen, verfliegt es bereits wieder. Schon fangen wir an, uns danach zu sehnen,…

Vergebung: Loslassen, Druck ablassen, frommen Druck vermeiden

©Bettina Peter Ein paar liebenswerte Menschen aus meiner Gemeinde waren neulich auf einem seelsorgerlichen Seminar. Da ging es um wichtige Themen. Unter anderem darum,  seinen Eltern zu vergeben. So weit, so gut. Problematisch war das Ganze, weil dieses Vergeben noch innerhalb der nächsten dreißig Minuten stattfinden sollte. Wenn es um Vergebung geht, gibt es in…

Raus aus der Affenfalle – über das Festhalten und Loslassen

Wenn ein Affenfänger einen Affen fangen will, bedient er sich eines todsicheren Tricks. Er höhlt eine Kokosnuss aus und bohrt in ihre Seite ein kleines Loch mit einer scharfen Kante. Er versteckt eine Süßigkeit in der Kokosnuss, befestigt diese am Boden oder einer Wand, entfernt sich und wartet ab. Es ist nur eine Frage der…