Genugtuung oder Mit-Gefühl – und der rennende Vater

Photo: Aaron Burden/ unsplash Wie reagieren, wenn ein Mitmensch (viel zu) lange an irrigen Annahmen, Verschwörungstheorien oder destruktiven Verhaltensweisen festgehalten hat, und dann eines Tages merkt, dass er auf dem falschen Dampfer ist. Ich glaube, dass es eine sehr menschliche und die überwiegende Reaktion ist, innerliche Genugtuung zu empfinden und auszudrücken. Der "Siehste!" oder "Hab…

Du bist geliebt

Gerade jetzt. Gerade jetzt bist du geliebt. Vielleicht ist das gerade jetzt für dich nicht zu fühlen. Der Corona-Alltag kann uns in schwierige Gefühlslagen bringen. Die Unterstützung und die Berührungen von anderen Menschen. Miteinander zu lachen und zu essen. All das fehlt. Einsamkeit und Ängste drücken unsere Stimmung. Doch gerade jetzt - in diesem Moment…

Selbstwert

Gaelle Marcel/unsplash Bin ich wertvoll, bin ich gut, bin ich stark, bin ich fähig, bin ich fleißig. Bin ich schwach, bin ich schlecht, bin ich unfähig, bin ich faul, bin ich dann wertlos? Wenn ich gefalle, werde ich angenommen. Wenn ich nicht gefalle, werde ich abgelehnt. Wenn ich mich an die Regeln halte, werde ich…

Der die Namenlosen sieht

Man kann sie so leicht übersehen, die namenlosen Frauen, die mit Jesus unterwegs waren. Er hatte sie von bösen Geistern befreit, und von Krankheiten geheilt. Sie folgten ihm, wohin er ging. Sie blieben treu, und auch sie beteten und warteten auf die Taufe mit dem Heiligen Geist, weil er es ihnen versprochen hatte. Mich beeindruckt…

Von Krüppeln und Königssöhnen

Von Krieg und Flucht, Hass und Liebe, Abstieg und Aufstieg, Minderwertigkeit und Würde, Feindschaft und Freundschaft, handelt diese Geschichte. Alles beginnt mit einem fünfjährigen Jungen. Einem Prinzen. Sein Vater Jonathan ist ein Prinz und sein Großvater Saul ist der König. Der fünfjährige Merib-Baal bekommt das Selbstbewusstsein eines Prinzen in die Wiege gelegt. Er wächst im…

Liebst du mich? – Predigt von heute

Photo: pixybay/chrisaram2 Stell dir vor, du bist jetzt gerade am Strand, oder am Ufer eines Sees. Zusammen mit deinen engsten Freunden. Ihr sitzt um ein Feuer, es wird gegrillt und es wird gegessen, erzählt und gelacht. Mach einmal deine Augen zu und stelle dir diese Szene vor. Die Kühle des Vormittags, die Hitze des Feuers.…

Er ist elf Jahre alt. Er hat gerade das erste „mangelhaft“ seines Lebens bekommen. Lange hat er gebraucht für den Fußweg nach Hause. Er hängt seine Jacke an den Haken und möchte unbemerkt in sein Zimmer gelangen. Doch seine Mutter hat ihn bemerkt. „Was ist los?“, fragt sie, „du siehst traurig aus…Tränen schießen ihm in...… über…