Darum fürchte ich mich nicht…

Photo by Benjamin Davies on Unsplash Ich spule mal 3 Jahre zurück. Wenn jemand mir mitten in meinem Sabbatjahr erzählt hätte, dass ich meine Vorhaben ab dem nächsten Jahr nicht würde wahr machen können, weil ein Virus zu weltweiten Lockdowns führen würde, wie hätte ich reagiert? Wenn man dir gesagt hätte, dass sich die ganze…

Goldener Tritt

Wenn es nach mir ginge, würde ich Entwicklungen oft mit den sprichwörtlichen Siebenmeilenstiefeln rasch durchschreiten. Das gilt sowohl für a) persönliche als auch für b) gemeindliche (bzw. gemeinschaftliche) Prozesse. Immer diese Minischritte! Ich habe das Ziel doch schon längst vor Augen. Da fällt es schwer, das Tempo zu drosseln und die Schrittlänge zu verkürzen. Auch…

Jesus: Geburt und Kreuz, Tod und Auferstehung

Weihnachten ist Ostern. Der Sohn Gottes wird geboren, um zu sterben. Und er wird sterben, um zu aufzuerstehen. Sein Tod ist nicht das Ende der Geschichte, sondern der Anfang der Auferweckung der Toten zum Leben. Wir feiern nicht Gemütlichkeit im kargen Winter. Wir feiern kein Lichterfest. Wir feiern nicht das Zusammenkommen der Familie. Was wir…

Der die Namenlosen sieht

Man kann sie so leicht übersehen, die namenlosen Frauen, die mit Jesus unterwegs waren. Er hatte sie von bösen Geistern befreit, und von Krankheiten geheilt. Sie folgten ihm, wohin er ging. Sie blieben treu, und auch sie beteten und warteten auf die Taufe mit dem Heiligen Geist, weil er es ihnen versprochen hatte. Mich beeindruckt…

Die Geschichte von den verlorenen Geschwistern

  Es lebten auf dieser Erde, weit verstreut, viele, viele Geschwister. Sie alle hatten einen liebenden Vater, der voller Gnade und Barmherzigkeit war, und jedem verlorenen Sohn und jeder verlorenen Tochter, die sich auf den Weg nach Hause begaben, mit offenen Armen entgegenlief, um sie willkommen zu heißen. Nun gab es eine Zeit auf dieser…

Ich wünschte…

Ich wünschte, es wäre keine Schlagzeile wert, wenn über 700 Millionen in wenigen Tagen gespendet werden, um eine besondere Kirche wiederaufzubauen. Ich wünschte, die Nachricht vom Hunger und Elend der Vielen würde die Titelseiten beherrschen, uns entsetzen und unsere Herzen weit machen. Und unsere Taschen auch. Ich wünschte, es würden Millionen fließen, wenn es um…

Wo ist der neue König? Hochglanzgottesdienste, Bordelle und die Suche nach der Gegenwart Jesu

      Die Magier aus dem Morgenland konnten ihn am wahrscheinlichsten aller Orte nicht finden. Dort war er nicht, dort, am Königshof. So folgten sie der Stimme Gottes, so wie sie sich ihnen zeigte, durch einen Stern. Sie folgten diesem Stern bis zu der Viehhöhle in Bethlehem, einem der unwahrscheinlichsten Orte für die Geburt…

Brett vorm Kopf und ein Brot im Boot

Man sollte sich davor hüten, sich über die Jünger lustig zu machen, oder überheblich von ihnen zu denken. In einer oft überlesenen Szene, die in einem Boot spielt, ist es aber fast unmöglich, nicht zu schmunzeln. In dem Wissen, dass sich in ihrer Menschlichkeit all das widerspiegelt, was wir nur zu gut von uns selbst…

„Was habt ihr denn?“

Und dann ließ Jesus Brot vom Himmel regnen.  Und Fische sprangen hervor, ihnen direkt vor die Füße. Äh...nein, stop! Das kam mir gerade nur so, es steht keinesfalls so in der Bibel. Dennoch fasziniert mich das zweite Wunder der Brotvermehrung, das uns in Markus geschildert wird, und uns unter dem Titel "Speisung der 4000" erzählt…