Darum fürchte ich mich nicht…

Photo by Benjamin Davies on Unsplash Ich spule mal 3 Jahre zurück. Wenn jemand mir mitten in meinem Sabbatjahr erzählt hätte, dass ich meine Vorhaben ab dem nächsten Jahr nicht würde wahr machen können, weil ein Virus zu weltweiten Lockdowns führen würde, wie hätte ich reagiert? Wenn man dir gesagt hätte, dass sich die ganze…

Die Angst vor der Freiheit und das Meer, die Wüste und die Riesen – Brief an eine Kämpferin aus dem real life

Photo by Alex Azabache on Pexels.com Liebe Mila, danke, dass ich dich auf deinem Weg in die Freiheit ein kleines Stück begleiten darf. Und danke, dass du so viel mit mir teilst und anvertraust. In der Zeit unseres ersten Kontaktes auf deinem Weg in die Freiheit, wusstest du noch nichts darüber, wie es weitergehen konnte.…

Warten wie David

Bist du ein geduldiger Mensch? Ich eher nicht. Ich habe Geduld mit anderen Menschen, was für die Seelsorge extrem zuträglich ist. Doch wenn es um mein eigenes Leben und meine Ziele geht, bin ich leider wirklich extrem ungeduldig. Und wenn etwas nicht so schnell eintrifft, wie ich es erwarte oder wünsche, oder es mir vorgestellt…

Unter Feinden

Nur weg hier! Wirkt eine Situation unangenehm oder bedrohlich auf mich, neige ich dazu sie zu vermeiden, oder aus ihr zu fliehen. Wenn ich ihr nicht entkommen kann, fahre ich meine mir eigenen Schutzschilde aus. Im Gebet bitte ich: Vater, nimm mich aus dieser Situation heraus. Oder verändere sie. Aber bitte: ganz, ganz schnell. Am…

Hochzeitstag, Hochwasser und der Fokus meiner Erwartungen

Heute in der Zeit mit Gott, fiel mir dieser Vers ins Herz: Viele Menschen erwarten ihre Sicherheit von starken Armeen und guten Soldaten. Gott aber lässt sich davon nicht beeindrucken. Er freut sich über alle, die ihm in Ehrfurcht begegnen und von seiner Gnade alles erwarten. Psalm 147,10-11 Der Vers berührt mich, denn ich kenne…

Dankbar in Zeiten von Corona #5

Tief empfundene Dankbarkeit hat ihren Ursprung in Vertrauen. Wieder einmal ist es ein Vers aus einem Lied von David, der dies ausdrückt: Psalm 28,7: "Der HERR ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hat mein Herz vertraut, und mir ist geholfen worden; daher jubelt mein Herz, und ich will ihm danken mit meinem Lied."…

Dankbar in den Zeiten von Corona #1

© Bettina Peter Dankbar.Thankful. Reconnaissant. Mir gefallen das englische und das französische Wort für Dankbarkeit. Würden wir beide Wörter sehr genau zurück übersetzen, kämen etwa folgende Wörter heraus: Englisch: Dankvoll - voller Dank Französisch: Wiedererkennen - wieder neu wissen/verstehen Das hat was. Ich bin voller Dank, weil ich etwas wieder/neu erkenne und weiß. Und das…

Die Geschichte von den verlorenen Geschwistern

  Es lebten auf dieser Erde, weit verstreut, viele, viele Geschwister. Sie alle hatten einen liebenden Vater, der voller Gnade und Barmherzigkeit war, und jedem verlorenen Sohn und jeder verlorenen Tochter, die sich auf den Weg nach Hause begaben, mit offenen Armen entgegenlief, um sie willkommen zu heißen. Nun gab es eine Zeit auf dieser…

Ich wünschte…

Ich wünschte, es wäre keine Schlagzeile wert, wenn über 700 Millionen in wenigen Tagen gespendet werden, um eine besondere Kirche wiederaufzubauen. Ich wünschte, die Nachricht vom Hunger und Elend der Vielen würde die Titelseiten beherrschen, uns entsetzen und unsere Herzen weit machen. Und unsere Taschen auch. Ich wünschte, es würden Millionen fließen, wenn es um…

Maria – von der Freiheit Gott zu vertrauen – trotz allem

Wenn man einmal von stereotypen Darstellungen von Maria und Josef und der Krippe absieht (diese wirken auf mich persönlich immer etwas passiv und langweilig), dann findet man nur schwer eine faszinierendere Persönlichkeit als Maria in den biblischen Erzählungen. Vielleicht gerade, weil sie so "normal" erscheint, und ihr Leben und ihre Haltung dennoch alles andere als…